Lütetsburg / Gute Nachrichten aus dem Schlosspark Lütetsburg: Nach aufwendigen und umfangreichen Wegesanierungen im ganzen Schlosspark sind die Bauarbeiten nun weitestgehend abgeschlossen und die neuen Wegedecken erstrahlen in neuem Glanz.

Lütetsburg / Gute Nachrichten aus dem Schlosspark Lütetsburg: Nach aufwendigen und umfangreichen Wegesanierungen im ganzen Schlosspark sind die Bauarbeiten nun weitestgehend abgeschlossen und die neuen Wegedecken erstrahlen in neuem Glanz.

Die Wege des Schlossparks Lütetsburg wurden über die letzten Jahre sehr in Mitleidenschaft gezogen – stellenweise bildeten sich bei Regen bereits große Pfützen, die Wege waren matschig und es entstanden unschöne Stolperfallen, die die Nutzung behinderten. Während bisher alle Reparaturarbeiten von den Parkgärtnern durchgeführt wurden, ist diese Aufgabe nun zu umfangreich geworden. Daher wurde die Sanierung des etwa 6 Kilometer umfassenden Wegenetzes nun größtenteils in externe Hände gelegt. Nachdem in Eigenleistung die alte Deckschicht aus einem Sand-Kies-Gemisch abgetragen wurde, wurde zunächst der Unterbau der Wege komplett erneuert, um eine gute Basis für die neue Deckschicht zu schaffen.

Eine Firma aus den Niederlanden brachte anschließend in einem Zeitraum von zweieinhalb Wochen einen neuen Belag aus einer Kombination von gebrochenem Kies, Sand und einem speziellem Bindemittel auf. Aufgrund des lang anhaltend feuchten Wetters ist es stellenweise notwendig, nochmals nachzubessern, da hier die Wege nicht ordentlich trocknen konnten. Die betroffenen Wegstrecken sind vorläufig noch gesperrt, jedoch sind alle relevanten Orte des Schlossparks nun wieder für Besucher zugänglich.

Einer der wichtigsten Aspekte der Wegesanierung ist die Befahrbarkeit des Schlossparks durch Rollstühle, welche nun wieder sichergestellt ist – einige Strecken wurden zur besseren Befahrbarkeit verbreitert. So sind aktuell ca. 90 Prozent des Schlossparks barrierefrei – ganz auf Stufen wird nicht verzichtet werden können, so beispielsweise in Bezug auf die historische Erhebung des Mannigahügels, dessen Gipfel nur über eine Treppe erreichbar ist.

Sponsoren & Förderung:

Realisiert werden konnten die Wegesanierungen mit Kosten von rund 100.000 Euro durch die Unterstützung verschiedener Sponsoren: „Freundeskreis Schlosspark Lütetsburg“, VGH Stiftung und Landkreis Aurich.

Auch die Förderung der Arbeiten aus Mitteln aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums sowie des Leader-Topfes stellte einen wichtigen Beitrag dar.

Zukunftsaussichten in Lütetsburg:

Derzeit noch in Umgestaltung befindet sich beispielsweise der Eingangsbereich des Schlossparks. Hier soll beispielsweise ein größerer Parkshop entstehen, um den Gästen ein noch vielfältigeres Angebot präsentieren zu können. 

Darüber hinaus wird auch die Spielplatzfläche erneuert, erweitert und so das bestehende Angebot für Familien weiter optimiert. Derzeit rechnet man mit einer Fertigstellung beider Projekte zum Saisonbeginn im Jahr 2022.

Empfehlen Sie uns weiter:

Adresse:

Schlosspark Lütetsburg
Landstr. 39 | 26524 Lütetsburg

Öffnungszeiten:

Der Schlosspark Lütetsburg ist ganzjährig geöffnet:
Mai – September: 8 – 21 Uhr
Oktober – April: 10 – 17 Uhr

Kontakt für Journalisten

Die Leuschner Creativgesellschaft mbH
Kommunikationsbüro Schlosspark Lütetsburg
Phone: +49 (0)30 – 403 641 802
E-Mail: [email protected]